5% Rabatt bei 6 Flaschen einer Sorte*
30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen
Ludwig von Kappf - Wir empfehlen Wein seit 1692 - Logo
25Nov.19:30

Bordeaux-Weinprobe - Elegante Tropfen

Bordeaux Weinprobe - Elegante Tropfen für die Festzeit

Jeder spürt es: Die Festtage rücken näher. Vorfreude stellt sich ein, während unsere Sinne auf Genuss aus sind. In dieser exklusiven Bordeaux-Weinprobe verbinden wir beides auf die angenehmste Art.  Im Falle unseres Probierpakets »Preziosen aus Bordeaux« sind es gleich 5 Weine, die ein sehr festliches Flair in die Stuben und Gläser zaubern. 1 frischer Weißwein aus Entre-Deux-Mers sowie 4 elegante Rotweine aus Haut-Médoc und Côtes de Bordeaux sind drauf und dran, Sie nachhaltig zu beeindrucken…

Dem November fällt es naturgemäß nicht leicht, uns zu verzücken. Wer würde – Hand aufs Herz – nicht gerne den wenigen Sonnenstunden und vielen Pfützen entkommen und das Laub am liebsten liegen lassen? Der November hat aber auch seine gute Seite. Er weckt die Vorfreude in uns: auf den Advent, die Festzeit, den Jahreswechsel. Und auf viele gemütliche Abende mit guten Weinen.

Damit ist das Stichwort gegeben für eine exklusive Bordeaux-Weinprobe: Machen Sie es sich gemütlich und freuen Sie sich auf fünf köstliche Weine aus dem berühmtesten Weinbaugebiet der Welt! Allen Weinen ist ein festlicher Charakter eigen. Als elegante Begleiter leckerer Gerichte und unbeschwerter Stunden machen sie eine hervorragende Figur. Zudem zeigen sie: Guter Bordeaux muss nicht teuer sein.

Denn das Probe-Set an diesem Abend besteht aus fünf Bordeaux-Weinen, die qualitativ hervorstechen und trotzdem bezahlbar sind. Sie möchten einen kleinen Vorgeschmack? Gerne:

1. Den Start macht der 2020 Château Moulin de Launay aus der Weißwein-Appellation Entre-Deux-Mers. Gleich fünf Rebsorten sind hier zu einer duftig-frischen Cuvée kombiniert.

2. Der erste Rotwein des Abends hat Bremer Wurzeln, duftet nach roten Beeren und feiner Holzwürze. Er hört auf den Namen 2018 Château du Grand Mouëys.


3. Ein bemerkenswertes Entwicklungspotential bringt der 2016 Château Larose-Trintaudon vom größten Schlossweingut im Haut-Médoc mit. Ein Muss für Bordeaux-Fans!

4. Ebenfalls im Haut-Médoc, leicht nördlich versetzt zwischen Moulis und Margaux liegt das Château Arnauld. Der exzellente 2016er Jahrgang punktet mit Weichheit, Eleganz und Länge.

5. Demgegenüber zeigt der 2015 Château Arnauld eine dunklere Frucht, ist etwas üppiger und wartet mit einem ähnlich fantastischen Finale auf. Ein hochspannender Vergleich!

Was die Weine im Einzelnen auszeichnet, wird Ihnen unser Special Guest Carine Degueil viel genauer erklären. Carine arbeitet als Exportmanagerin für Les Vignobles de Larose und vertritt die Weingüter Château Arnauld und Château Larose-Trintaudon. Auch für Château du Grand Mouëys war sie bereits tätig. Exklusive Einblicke in die Geschichte, Philosophie und Tradition dieser Häuser sind Ihnen somit sicher!

Carine zur Seite stehen zwei ausgewiesene Weinexperten: Klaus Peper, Filialleiter im Bremer Weinlager Speicher I, sowie Erwin von der Bank, Mitglied der Bordeaux-Organisation Commanderie du Bontemps, werden gemeinsam mit Carine durch die Probe führen und mit ihrer Expertise dem Genuss der Bordeaux-Weine nachspüren.

Sie haben Lust auf leckeren Wein bekommen? Gar auf Bordeaux-Wein der besonderen Art? Dann laden wir Sie herzlich ein, dabei zu sein und die Weine mit uns zu probieren. Ein festliches Vorgefühl auf die kommenden Wochen ist an diesem Abend inklusive. Vielleicht entdecken Sie bereits Ihren neuen Festtagstropfen? Angesichts der Weinauswahl würde uns das kaum verwundern…

Um dem Abend noch mehr Genuss zu verleihen und die Weine in all ihren Qualitäten kennenzulernen, haben wir noch eine Empfehlung für Sie: Gehen Sie zu Ihrem Käsehändler des Vertrauens – auf dem Wochenmarkt, in der Altstadt oder um die Ecke – und besorgen Sie sich für die Weinprobe eine feine Auswahl verschiedener Käsesorten wie Comté, Edamer, gereiften Gouda, Pecorino oder Brebis de Pyrénées.

Slide 1 of 6

Expertenvorstellung

Carine Degueil:

Carine Degueil liebt Wein. Er bietet ihr Inspiration und bringt sie mit Gleichgesinnten zusammen. Verstärkend wirkt sich hier ihre mittlerweile 9-jährige Arbeit als Area Export Manager Europe bei LES VIGNOBLES DE LAROSE aus. Als eigenständige Tochtergesellschaft der Allianz-Gruppe bezieht die Organisation ihren Wert aus einer »vierköpfigen« Weingutsfamilie, zu der mit Château Larose-Trintaudon und Château Arnauld zwei altehrwürdige Bordeaux-Weingüter gehören. Das Unternehmen engagiert sich stark für den nachhaltigen Weinbau und setzt dabei verstärkt auf Innovationen.


Carine vertritt beide Weingüter, kennt deren Stile, Philosophien und Arbeitsweisen bis ins Detail. Und natürlich ihre Weine. Zuvor war sie bereits für Château du Grand Mouëys, einem weiteren Bordeaux-Weingut, tätig. Als Mittlerin für kommende Generationen kümmert sie sich gerne selbst um die Terroirs und Rebstöcke.

Klaus Peper:

Seit 2008 steht Klaus Peper seinen Kunden im Weinlager Speicher I in der Bremer Überseestadt zur Seite. Er liebt die interessanten, fast zufälligen Gespräche, aus denen er die Weinwünsche gezielt heraushört. Anschließend folgt eine maßgeschneiderte Beratung. Schließlich gilt es für jede und jeden den passenden Wein zu finden. Garniert wird der Besuch bei Klaus gerne mit kleinen Anekdoten und einer gesunden Prise Humor.


Denn so viel steht fest: Bei guter Stimmung schmeckt der Wein viel besser. Für den Weinexperten selbst darf es gerne ein roter Bordeaux sein, aber auch den Burgundersorten sowie australischem Shiraz kann er viel abgewinnen. Bei den Weißweinen stehen die Rieslinge aus Deutschland ganz oben auf seiner Liste. Entscheidend ist, dass die Qualität stimmt. Wer bei Klaus einkauft, lernt diesen Wert zu schätzen.

Erwin von der Bank:

Erwin von der Bank kann man getrost als umtriebigen Ratgeber, wenn nicht gar als wandelndes Lexikon für die Weine aus Bordeaux beschreiben. Früher betrieb Erwin seinen eigenen Weinhandel. Aus dieser Zeit stammen zahlreiche Kontakte zu den Châteaus, die er bis heute mit Hingabe pflegt. Seit mittlerweile 40 Jahren reist er in das berühmte Weinbaugebiet an der Gironde und ist zudem langjähriges Mitglied der Commanderie du Bontemps, einer der ältesten und größten Weinbruderschaften Frankreichs.


So wie die Commanderie die großen Weine vom »linken Ufer« fördert, so gibt auch Erwin mit seiner großen Erfahrung immer noch alles für guten Wein. Egal, ob beim Verkauf im Weinlager Eltville oder privat beim Sichten der neuen Bordeaux-Jahrgänge – hier ist Erfahrung am Werk!